Montag 03/02/2020, 17h30

Dienstag 04/02/2020, 20h30

Sonntag 09/02/2020, 20h30

AMARCORD

Federico Fellini, Italien/F 1973, 119', I/d

Mit Magali Noël, Bruno Zanin, Pupella Maggio, Armando Brancia etc.; Oscar 1975, Bester fremdsprachiger Film etc.

Fellini erinnert sich an seine Jugendzeit in Rimini und zeichnet eine von einfachen Menschen, Käuzen und Originalen belebte Provinzlandschaft, wobei er auch psychische und politische Bedingtheiten der 30er Jahre einbezieht. Der Film ist ein durch Erinnerungen verändertes und verwandeltes Zeitbild, in dem der Satiriker Fellini seiner Phantasie und Vorliebe fürs Groteske freien Lauf lässt - eine bildmächtige Schau des vielfältigen, abgrundtief hässlichen wie unendlich schönen Lebens.
 

Die CINE-BAR ist vor und nach der Vorstellung offen.