FENÊTRE SUR LE FESTIVAL FIFDH 2017

Montag 03/04/2017, 20h30

Dienstag 04/04/2017, 18h00, 20h30

THE WAR SHOW

Andreas Dalsgaard, Obaidah Zytoon, DK/FL/Syrien 2016, 100', Ov/f

FIFDH, GRAND PRIX DE GENÈVE; Bergen 2016, Human Rights Award; Göteborg 2017, Bester Nordischer Dokumentarfilm; Venedig 2016, Venice Days Award etc.

Obaidah Zytoon legt in ihrer Live-Radio-Sendung den Sound zur syrischen Revolution auf. So beginnt im März 2011 ihre persönliche Reise ins Ungewisse, voller Hoffnung und mit ungebremster Energie. Als Erzählerin macht sie uns mit ihren Freunden bekannt. Wahlverwandte, geeint durch den Traum von einem freien Leben und bereit, einen hohen Preis dafür zu zahlen. Zusammen gehen sie auch auf die Strasse und filmen die Proteste. Sie produzieren, wovon sie glauben, dass das Regime sich am meisten fürchtet: Bilder. Doch dann entfesseln sich die Ereignisse auf der Strasse und mit ihnen die Bilder. Aus über 400 Stunden Material haben Obaidah Zytoon und Andreas Dalsgaard die Geschichte geformt, die erfahrbar macht, wie aus einem Aufbruch ein Fall ins Bodenlose folgt und wie die Bilder die Realität mitprägen.

 

Die CINE-BAR ist vor und nach der Vorstellung offen.