Samstag 01/02/2020, 20h30

OTTO E MEZZO

Federico Fellini, Italien/F 1962, 138', I/d

Mit Marcello Mastroiann, Claudia Cardinale, Anouk Aimée, Sandra Milo, Rossella Falk etc. Oscars 1964, Bester fremdsprachiger Film, Beste Kostüme etc.

Ein Filmregisseur gerät in eine berufliche und private Krise. Mit rastloser Unruhe versucht er sich erfolglos an verschiedenen Projekten. Er erinnert sich seiner verdrängten Komplexe und verlorenen Kindheitsträume, reflektiert über die Absurditäten seiner Branche, sein Verhältnis zur Kunst und zum weiblichen Geschlecht, schliesslich grundsätzlich über den Sinn des Lebens. In seinem ebenso amüsanten wie vielschichtigen Selbstporträt geht Fellini schonungslos mit seinesgleichen und dem Kino ins Gericht.

Die CINE-BAR ist vor und nach der Vorstellung offen.