Sonntag 26/01/2020, 20h30

Samstag 01/02/2020, 18h00*

Sonntag 02/02/2020, 10h30*

Samstag 08/02/2020, 18h00

CHE STRANO CHIAMARSI FEDERICO

Ettore Scola, Italien 2013, 93', I/d resp. I/f*

Mit Tommaso Lanzotti, Maurizio de Santis, Giacomo Lazotti, Giulio Forges Davanzati etc.

Zum 20. Todestag Federico Fellinis entstand ein aussergewöhnliches filmisches Porträt aus Erinnerungen, Fragmenten, in Cinecittà gedrehten Spielszenen, Archivmaterial und Ausschnitten aus Fellinis berühmten Filmen. Scola stellt die ersten Jahre von Fellinis Karriere in den Mittelpunkt: seine Ankunft in Rom, die Anfänge als Karikaturist bei einer bekannten Satirezeitschrift bis zu seinem Start als Autor und Regisseur für das Kino.
 

Die CINE-BAR ist vor und nach der Vorstellung offen.